Startseite
Kreativ-Ecke
Fiction Zone
Webcomics
Netz-Report
Aktionen
Rezensionen
Roman
Comic
Film
Infos
Impressum
FAQ
Startseite » Roman » STAR WARS » The Art of Star Wars - Episode IV

STAR WARS: The Art of Star Wars - Episode IV

Verlag: Bastei Verlag
Ausgabe: Hardcover
Original-Titel: The Art of Star Wars
Erschienen: 1996
ISBN: 3-404-21900-7
Bestellen bei: Amazon

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis ...

Eine neue Hoffnung

Über dem Planeten Tatooine findet ein Weltraumgefecht statt. Im Verlauf des Kampfes gelingt zwei Droiden, C-3PO und R2-D2, die Flucht mit einer Rettungskapsel. Prinzessin Leia konnte dem kleinen R2 noch eine Nachricht mitgeben, und sie hofft, dass der Droide sein Ziel erreicht.

Tatooine ist eine Wüstenwelt. Der Absturz der Fluchtkapsel in eine besonders entlegene Gegend bringt die beiden Droiden in weitere Schwierigkeiten. Ein Streit entzweit die beiden zudem, und sie gehen getrennte Wege. R2 sucht nach demjenigen, dem er die Nachricht überbringen. Am Ende landen beide in der Gefangenschaft der Jawas, kleinen Wüstenkreaturen, die mit ihren riesigen Fahrzeugen durch die Wüste ziehen und alles sammeln, mit dem sich irgendwie handeln lässt.
Kurze Zeit später werden sie an den Feuchtfarmer Owen Lars verkauft. Auf dieser Farm lebt der junge Luke Skywalker bei seinem Onkel Owen und seiner Tante Beru. Sein größter Wunsch ist es, von diesem Planeten fort zu kommen. Lustlos macht er sich daran, die beiden neu erworbenen Droiden auf Vordermann zu bringen. Als er anschließend noch einmal nach ihnen schaut, hat sich R2 aus dem Staub gemacht. Gemeinsam mit C-3PO macht er sich auf die Suche nach dem Ausreißer. Luke hat Glück im Unglück, als er von der Person vor Sandleuten gerettet wird, die R2 sucht: Obi Wan Kenobi.

Der alte Obi Wan, ein Veteran der Klonkriege, schaut sich die Nachricht der Prinzessin an. Sein Auftrag lautet, den Droiden R2 zu ihrem Vater nach Alderan zu bringen. R2 hat die Baupläne einer neuen imperialen Kampfstation gespeichert. Von der sicheren Übergabe der Pläne könnte die Zukunft der Rebellion gegen das Imperium abhängen. Obi Wan schlägt Luke vor, ihn zu begleiten. Luke sträubt sich noch. Nachdem ein imperialer Suchtrupp allerdings Onkel Owen und Tante Beru ermordet hat, hält den jungen Mann nichts mehr auf diesem Wüstenplaneten.

Der Rest ist Geschichte.

Das vorliegende Buch ist nicht der Roman zum Film, sondern das komplette Drehbuch und somit nicht weniger spannend.
Das Buch teilt sich auf in drei Bereiche: Drehbuch, Plakatkunst und Comic-Umsetzungen. Freilich nimmt der erste Bereich den Hautteil des Buches ein. Unterstützt wird dieser Teil durch eine Vielzahl von Illustrationen. Darunter sind Entwicklungszeichnungen von Charakteren, Storyboards, die aufzeigen, wie detailverliebt der Film bereits im Vorfeld geplant wurde, Fotos von Drehorten und natürlich Skizzen und Produktionsgemälde von Ralph McQuarrie, dessen künstlerischer Einfluss sich durch ganz "Krieg der Sterne" zieht.

Dieser Teil des Buches ist ein großartiger Blick hinter die Kulissen, und es zeigt nicht nur die Arbeit an diesem Film, sondern Filmarbeit generell.
Die beiden anderen Teile, Plakatkunst und Comic-Übersetzungen, bieten einen weitaus kleineren Überblick. Interessant sind die Vergleiche der Darstellungen über die Jahrzehnte hinweg und wie unterschiedlich die verschiedenen Künstler das Thema bearbeitet haben.

Fazit: Ein Lesegenuss und Augenschmaus nicht nur für Star Wars Fans, sondern für Cineasten allgemein.

Bildquelle: Bastei Verlag

[ mn ]


«Zurück | Seitenanfang

The Art of Star Wars - Episode IV


 Geschichte
 Anspruch
 Humor
 Gewalt
 Erotik


Autor: George Lucas
Co-Autor: Carol Titelman
Übersetzer: Michael Schönenbröcher


FANTASY
HISTORIE
HORROR
SCIENCE FICTION
STAR WARS
THRILLER


Werbung