Startseite
Kreativ-Ecke
Fiction Zone
Webcomics
Netz-Report
Aktionen
Rezensionen
Roman
Comic
Film
Infos
Impressum
FAQ
Startseite » Comic » X-MEN » X-Men #54

X-MEN: X-Men #54

Verlag: Panini Comics
Heft-Nummer: 54
Ausgabe: Heft
Erschienen: 06 / 2005

Begabt Teil 1 bis 4

Kitty Pryde ist zurück. Erinnerungen stürmen bei ihrem Eintreffen auf dem Anwesen der X-Men auf sie ein, so auch Erinnerungen an Peter Rasputin, auch Colossus genannt. Leider kommt sie auch zu spät zu einer großen Versammlung, auf der sich ein neues X-Men Team den Schülern vorstellt. Emma Frost zeigt, dass sie ihren Namen nicht zu Unrecht trägt. Die Antipathie zwischen ihr und Kitty schafft sofort eine angespannte Atmosphäre.
Das neue Team rund um seinen Anführer Cyclops muss sich auch erst zusammen raufen. Eigentlich stimmt nichts so recht in dieser Konstellation. Professor Xavier als regulierendes Element fehlt ganz einfach.
Zwei Ereignisse zwingen die Mitglieder Cyclops, Emma Frost, Beast, Wolverine und Kitty sich zu arrangieren. (Nun, auch Lockheed, der kleine außerirdische Drache, sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden.)
Ord von Breakworld, ebenfalls ein Besucher aus einer anderen Welt, fordert die X-Men während einer Geiselnahme heraus. Ausgerechnet Lockheed schlägt den Angreifer in die Flucht.
Die Gefahr scheint gebannt, doch das Ereignis fällt mit einer anderen Nachricht zusammen. Doktor Kavita Rao verkündet der Welt, dass sie einen Weg gefunden hat, Mutanten zu heilen, indem sie das X-Gen repariert. McCoy, das Beast, fühlt sich von dieser Nachricht angezogen. Dieses Gefühl teilt er mit vielen anderen Mutanten, aber nicht mit den X-Men. Es kommt sogar zu einer Prügelei mit Wolverine.
Die Proben, die McCoy analysiert, machen ihn stutzig. Die Spur muss unbedingt verfolgt werden. Sofort macht sich das Team auf den Weg, um in der Genfirma von Dr. Rao Nachforschungen anzustellen. Und dort erwartet sie eine große Überraschung.

Manchmal kommen sie wieder!

Dieser Titel einer Stephen King Verfilmung wäre auch ein treffender Untertitel des vorliegenden X-Men Bandes.
Wer sich nicht die Überraschung verderben will, sollte jetzt mit dem Lesen aufhören!

Colossus ist wieder da! Und Kitty Pryde ist wieder da! Und Lockheed ist auch wieder da! Da muss man als X-Men Fan ein kleines Tränchen verdrücken. Vor kurzem las ich noch einmal die Album-Umsetzung des X-Men Zeichentrickfilms Kitty Prydes großer Tag. Dort waren sie noch alle versammelt. Das ursprüngliche Team ist ziemlich geschrumpft und mittlerweile nimmt man als Leser, was man kriegen kann.
Fans erinnern sich: Colossus opferte sich und starb am Legacy-Virus. Gemäß einer neuen Marvel-Direktive sollte er nicht einmal zurückkehren. Aber jetzt ist er wieder da. Ehrlich gesagt, es ist mir ziemlich egal, wie sie ihn zurückzuholen gedenken (so gewiss ist das noch nicht), Hauptsache er ist wieder da. Die Konstellationen zwischen ihm und Wolverine sowie Kitty Pryde waren immer ein bißchen heimelig (blöder Ausdruck). Inmitten des Teams wurde er stets als ruhender Pol dargestellt.
Im neuen Team fehlt so ein ruhender Pol völlig. Das Beast könnte als ein solcher gelten, aber er hat nicht die natürliche Autorität, um diese Ruhe auch weiter zu geben.

Klingt etwas zu streng analysiert? Die Zeiten haben sich geändert. Die Autoren von Comics arbeiten nicht umsonst auch für Film und Fernsehen, wie auch als Autoren von Romanen.

Neben einer wirklich guten Geschichte, die hier von Joss Whedon (Buffy) erzählt wird, sind die Bilder absolut großartig. Sie sind nicht einfach nur gut oder gutes Handwerk, sondern wirklich großartig. John Cassady liefert dank der Farbgebung von Laura Martins Bilder ab, wie es sie lange nicht mehr zu sehen gab. Die realistisch anmutenden Grafiken und die sehr ernsthafte Geschichte erschaffen ein regelrechtes Kino-Gefühl.

Ein wirklich genialer Comic-Band!

[ mn ]


«Zurück | Seitenanfang

X-Men #54


 Geschichte
 Bilder
 Farbe
 Anspruch
 Humor
 Gewalt
 Erotik


Autor: Joss Whedon
Zeichner: John Cassaday
Farbe: Laura Martins


ABENTEUER
ALIENS
CARTOON
DAREDEVIL
FANTASY
HORROR
SCIENCE FICTION
SPIDER-MAN
SUPERHELDEN
THRILLER
X-MEN


Werbung