Startseite
Kreativ-Ecke
Fiction Zone
Webcomics
Netz-Report
Aktionen
Rezensionen
Roman
Comic
Film
Infos
Impressum
FAQ
Startseite » Comic » SPIDER-MAN » Der spektakuläre Spider-Man 01

SPIDER-MAN: Der spektakuläre Spider-Man 01

Verlag: Panini Comics
Heft-Nummer: 1
Ausgabe: Heft
Original-Titel: Spectacular Spider-Man (vol.2)
Erschienen: 03 / 2004

Inhalt:
Der Hunger – Teil 1
Peter Parker ist umgezogen. Ein wenig treibt ihn der Drang zur Normalität. Und davon gibt es in seiner neuen Nachbarschaft mehr als genug.
Weniger normal ist eine neue Überfallserie in den Straßen. Die Opfer verfügen über kleine Stichmale, die einem ermittelnden Beamten der Polizei ziemlich bekannt vorkommen. Ärzte können nicht feststellen, woher diese markanten Verletzungen rühren.
Währenddessen hat Spider-Man andere Probleme. Ein Freund von ihm liegt im Krankenhaus. Aber Peter Parker wäre nicht Spider-Man, würde er seine Zweitidentität nicht auch dazu nutzen, mal ein wenig Dampf abzulassen.
Leider führt ihn das auch in eine brenzlige Situation zu einem alten Feind: Venom.

Schauder – Teil 1
Eine Forschungsstation im hohen Norden Kanadas. Eigentlich sollte die junge Soldatin Robertson eigentlich nur ein paar Unterhaltungsfilme von einer Station zur anderen bringen, eine Arbeit, bei der sie sich völlig unterfordert fühlt.
Ihre Verärgerung schwindet rasch und wird von Furcht abgelöst, als man ihr bei ihrer Ankunft keinen Einlass gewährt und eine Stimme aus einem Lautsprecher wimmernd und düster zugleich um Hilfe bittet.
Das ist der Augenblick, auf den Robertson gewartet hat. Bewaffnet dringt sie in die Forschungsstation ein und gerät in einen Alptraum.

Meinung:
Na, das ist doch mal ein Auftakt. Beide Zeichner, die hier mit so unterschiedlichen Geschichten auftreten, haben einen außergewöhnlichen Stil, der so eindeutig wie ein Fingerabdruck ist.
Humberto Ramos, der bereits durch seine Arbeiten an der Vampirserie Crimson bekannt ist, schlägt nun bei Spider-Man zu und kann auch hier aus seiner Horror-Erfahrung schöpfen. Venom lässt durch seine vielgestaltige Figur dem Zeichner einen großen Spielraum. Dieser phantastische Stil zusammen mit einer tollen und sehr ausführlichen Farbgebung ergibt ein schönes Feuerwerk von Bildern.
Die Geschichte bleibt nicht ganz auf dem gleichen Level, aber eine Spider-Man soll schließlich nur gut unterhalten, und das tut sie!

Die zweite Geschichte um Venom erinnert stark an ein Szenario, welches durch die beiden Verfilmungen um das Ding aus einer anderen Welt wohl bekannt ist. Könnte man Ramos´ Zeichenstil schon als ausgefallen bezeichnen, setzt Zeichner Francisco Herrera mit seiner Interpretation noch eines drauf, doch irgendwie passt dieser übertriebene Stil. Die leicht gruselige Atmosphäre wird so ein bisschen auf die Schippe genommen. Obwohl nicht allzu viel passiert, ist es dennoch spannend.

Beide Geschichten machen Lust auf mehr. Einziger Wehrmutstropfen mag für Spider-Man Fans sein, dass, Spidey in Schauder nicht mitspielt.

Bildquelle: Panini Comics

[ mn ]


«Zurück | Seitenanfang

Der spektakuläre Spider-Man 01


 Geschichte
 Bilder
 Farbe
 Anspruch
 Humor
 Gewalt
 Erotik


Autor: Paul Jenkins
Co-Autor: Daniel Way
Zeichner: Humberto Ramos
Co-Zeichner: Francisco Herrera
Inker: Wayne Faucher
Co-Inker: Carlos Cuevas
Farbe: Studio F
Übersetzer: Mike


ABENTEUER
ALIENS
CARTOON
DAREDEVIL
FANTASY
HORROR
SCIENCE FICTION
SPIDER-MAN
SUPERHELDEN
THRILLER
X-MEN


Werbung